Fußballerin macht Wathlinger Schülern Mut

Die Ex-Bundesliga-Spielerin Tugba Tekkal hat die Wathlinger Oberschule besucht. Sie will den Schülern Werte wie Respekt vermitteln. Das kam gut an.

Simon Ziegler (CZ): „Fußballschuhe waren für mich immer das Tor zur Freiheit“, sagt Tugba Tekkal. Die Kurdin aus Hannover hat eine steile Karriere hingelegt. Erst mit 16 Jahren meldete sie sich im Verein beim TSV Havelse an, weil „es für kurdische Mädchen nicht einfach ist, Fußball zu spielen“. Ein paar Jahre später lief die Mittelfeldspielerin für den 1. FC Köln in der Bundesliga auf. Heute ist sie als Referentin unterwegs. Tugba Tekkal gründete die Hilfsorganisation „Hawar.help“, traf schon die Bundeskanzlerin.
 

Für Bildungsinitiative „GermanDream“ im Einsatz

Am Mittwoch war die 34-Jährige mit ihrer Schwester Tülin (27) an der Wathlinger Oberschule zu Gast. Die beiden traten für die Bildungsinitiative „GermanDream“ als Botschafterinnen auf. Es geht darum, den Schülern Werte zu vermitteln. Werte wie Respekt, Vertrauen, Gerechtigkeit. Es ist auch ein Bekenntnis zur Demokratie und zum Grundgesetz. „Wir wollen das Feld nicht den Extremisten überlassen“, sagt Moderator Adrian Andrade. Tugba ergänzt: „Die Möglichkeiten, die wir in Deutschland haben, sind enorm groß. Man muss die Chancen ergreifen.“

 

Es ist ein Unterricht der besonderen Art: Mehr als 200 Schüler der achten, neunten und zehnten Klassen hängen den beiden Frauen in der Aula der Oberschule regelrecht an den Lippen. Es ist mucksmäuschenstill, als die beiden Kurdinnen ihre Geschichte erzählen. Die Eltern kamen in den 70er Jahren nach Deutschland. Tugba und Tülin haben neun Geschwister. Während Tugba alles auf Fußball setzte, war es bei Tülin die Musik. Sie ist heute DJane in Berlin. Eine andere Schwester war als Kriegsberichterstatterin im Irak, nachdem der IS eingefallen war.

 

Mädchen kicken bei "Scoring Girls"

Tugba hat auch das Fußball-Projekt "Scoring Girls" ins Leben gerufen, in dem Mädchen – Deutsche und Flüchtlinge – gefördert werden. Ihre Botschaft: Wer an sich selbst glaubt und Selbstvertrauen hat, kann vieles erreichen.

 

Sehr glaubwürdige Gäste

Dass die beiden sehr authentische Gäste sind, wird im Gespräch mit den Jugendlichen klar. Ein Mädchen, das aus Afghanistan geflüchtet ist, erzählt, wie dankbar sie ist, jetzt in einer Demokratie zur Schule zu gehen. Andere Schüler berichten vom Zusammenleben an der Schule. Natürlich gibt es wie an jeder Schule auch Probleme. Dazu kommt, dass in Wathlingen Menschen aus ganz verschiedenen Kulturen aufeinander treffen. Und die Schüler berichten, welche Werte ihnen wichtig sind. Freiheit wird genannt. Toleranz. Glaube.

 

Für Lehrerin eine "Herzensangelegenheit"

Für die ungewöhnliche Unterrichtsstunde verantwortlich ist Deutsch- und Sportlehrerin Nora Gehrke. Es sei ihr eine Herzensangelegenheit, über Werte zu sprechen, sagt sie. Und erinnert die Schüler daran, dass sich viele von ihnen bereits an der Schule für das Gemeinwohl einsetzen: im Schülercafé, als Sanitäter, als Klassensprecher. Es sind wichtige Rollen an der Wathlinger Oberschule. Engagement für die Gemeinschaft und ein respektvoller Umgang fangen im Kleinen an. Tugba Tekkal sagt es so: „Jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas tun.“

Wir sind auf dem Weg zur GLL Schule!

Die Gesundheit aller liegt unserer Schule am Herzen

Seit 2018 laufen die Vorbereitungen und jetzt haben wir es geschafft, seit diesem Jahr 2019 nimmt unsere Schule an dem zweijährigen Projekt „Gesund Leben lernen“(GLL) teil. In unserer Arbeitsgruppe widmen wir uns Themen, die die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern der Schule betreffen. Wir arbeiten in unseren Projekttreffen mit unserer Gesundheitsfachkraft Frau Fiedler von TWO for YOU an Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, die wir in unserer Schule umsetzen können, um die gesundheitliche Belastung z. B. in Form von Lärm zu reduzieren. Wir sprechen Ideen durch, erheben statistische Daten und erfassen als Beispiel das momentane Schulklima. Unsere Arbeitsgruppe besteht im Moment aus Lehrkräften und einem Teil der Schulleitung, unserem didaktischen Leiter Herrn Rothe.

Wir sind eine offene Arbeitsgruppe und freuen uns über Zuwachs aus der Elternschaft oder der Schülerschaft für neue Impulse und Ideen!

Das GLL- Team der Oberschule Wathlingen

Frau Strüber (GLL- Ansprechpartner), Herr Rothe (GLL- Ansprechpartner), Frau Fiedler (externe Gesundheits-fachkraft), Frau Bakeberg, Frau Eggelmann und Frau Freyer

Die Modelleisenbahn-AG war dabei

Am 7. und 8. September fanden die Modellbautage im 4GPark statt. Unsere Modelleisenbahn-AG hat ihr Anlage im Aufbau präsentiert und sich über eine Anschubfinanzierung von 300 € gefreut. Übergeben wurde diesen von Bürgermeister Torsten Harms.

„Abschlusskampf“ des WPK Rollenspiels

„Dichter Nebel umspielte die Knöchel der Anwesenden. Die Feuchtigkeit, die von den felsigen Wänden kroch, machte sich in den Gliedern bemerkbar. Die Knochenkönigin webte unablässig ihren Zauber auf das Artefakt, während die kleine Horde ihrer untoten Krieger vor ihr etwas zusammenrückte. Sie betrachteten den Eingang der Höhle und warteten darauf, dass sich der Feind auf sie stürzen würde...“

 

So (in etwa) begann am Donnerstag den 20.06.2019 die Schlacht zwischen den Heeren der Grundschule und der Oberschule Wathlingen. Wie schon in den zwei Jahren zuvor besuchte der WPK Rollenspiel (6. Klasse) von Herrn Gehrke nach einem fantasievollen Jahr als Abschlussveranstaltung die Mittelalter AG von Herrn Schmidt an der Grundschule. Die Oberschüler durften auch in diesem Jahr wieder die böse Streitmacht und somit die Gegner für die Kleinen spielen. Als untote Zombies, Hexen, Krieger und Bogenschützen verkleidet und geschminkt, machte der Kurs doch einigen Eindruck insbesondere bei den jüngeren Schülern. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr erstmals in der Sporthalle statt, wo die Schüler nach kurzer Zeit nicht mehr nur gegen die Schwerter und Schilde der Grundschüler, sondern auch gegen das warme Klima zu kämpfen hatten Nach etwa anderthalb Stunden (und einigen Trinkpausen) kam es schließlich zum finalen Showdown und am Ende konnte sich tatsächlich das „Untote Fleisch“ durchsetzen und den Sieg davon tragen.

Glücklich und zufrieden (und mit dem ein oder anderem blauen Fleck) zog die Horde gegen etwa 16 Uhr schlussendlich von dannen. Fazit: Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

„SILENT ---HILL!“

Der Dönerlkönig

Die Klasse 7fG hat sich in den letzten Wochen des Schuljahres 2018/19 im Musikunterricht von Herrn Gehrke mit der hohen Dichtkunst beschäftigt. Als Vorbild für den „Dönerlkönig“-Rap diente natürlich der „Erlkönig“ des Altmeisters Jo-Jo-Johann Wolfgang von Goethe, welcher eigens umgeschrieben und vertont wurde. Als Ergebnis sehen Sie hier die abschließende Musikvideoproduktion des Projekts. Die Audiodatei gibt es außerdem hier zum kostenlosen Download.

Willkommen auf unserer Homepage

Die Oberschule Wathlingen ist eine neue Schule, die aus der Hauptschule und der Realschule Wathlingen entstanden ist. Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

 

Das ist unsere Schule

Als moderne Schule in Wathlingen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern moderne Unterrichtsformen, um deren individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden sowie Teamgeist und soziale Verantwortung ausbilden zu können. Unser modernes Mobiliar in den Klassenräumen ermöglicht es, verschiedene Unterrichtsarrangements flexibel zu gestalten. Erfahren Sie mehr über unsere Schule!

Schulfächer

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern in allen Fachbereichen, egal ob Haupt- oder Nebenfach, das entsprechende Fachwissen.

Arbeitsgemeinschaften

Ob Naturwissenschaften, Sport oder Musik: In unseren Arbeitsgemeinschaften können Schülerinnen und Schüler ihre Interessen vertiefen und Erlerntes praktisch anwenden.

Zusatzangebote

Bei uns endet die Förderung unserer Schülerinnen und Schüler nicht mit dem Unterrichtsende. Wir bieten darüber hinaus zahlreiche Projekte.

Der Link zu den Bildern der Abschlussfeier 2019 kann per E-Mail an
info@obs-wathlingen.de angefordert werden.

Bilder der Schneesportwoche 2019 gibt es über eine Linkanforderung per E-Mail an info@obs-wathlingen.de

Über uns-Flyer
Flyer_2017_print.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Oberschule Wathlingen
mit gymnasialem Zweig
Kantallee 10
29339 Wathlingen

 

Telefon

05144 4940-0

 

Unsere Sekretariatszeiten

Montag-Donnerstag
7.30 Uhr-15.30 Uhr

Freitag
7.30 Uhr-13.30 Uhr


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.



 

Essenbestellung:
 

Du bist Besucher Nr.:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Oberschule Wathlingen